EatSmarter Exklusiv-Rezept

Grapefruit-Cremeschnitten

mit Löffelbiskuits
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grapefruit-Cremeschnitten

Grapefruit-Cremeschnitten - Wetten, dass von diesem fruchtig-feinen Dessert kein Krümel übrig bleibt?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
234
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In den fettarmen Schnittchen versteckt sich erstaunlich viel Vitamin C. Das wasserlösliche Vitamin schützt nicht nur vor freien Radikalen; es wird unter anderem zum Aufbau von Kollagen gebraucht, einem Eiweiß, das Knochen und Blutgefäße stärkt, Zähne und Zahnfleisch festigt.

Gekaufter Grapefruitsaft tut\'s auch, aber frisch gepresster schmeckt intensiver und fruchtiger. Vegetarier verwenden statt Gelatine Agar-Agar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien234 kcal(11 %)
Protein9 g(9 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium266 mg(7 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin134 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium282 mg(7 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin126 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
125 g
2
4 EL
8 Blätter
3
125 g
500 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Frischhaltefolie, 1 Zitruspresse, 1 Schlagkessel

Zubereitungsschritte

1.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 1

Eine eckige Auflaufform (ca. 25 cm Kantenlänge) mit Klarsichtfolie auslegen. Löffelbiskuits nebeneinander hineingeben.

2.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 2

1 Grapefruit auspressen, 200 ml Saft abmessen. 100 ml davon mit Agavendicksaft verrühren und die Biskuits damit beträufeln.

3.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 3

Gelatine in kaltem Wasser mindestens 5 Minuten einweichen.

4.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 4

Eier trennen. Eigelbe, restliche 100 ml Grapefruitsaft und 80 g Zucker in einen Schlagkessel oder eine Schüssel füllen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Schlagkessel darüberhängen und die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, bis eine dicke Creme entsteht.

5.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 5

Gelatine ausdrücken, in die warme Eimasse geben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

6.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 6

Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, den zimmerwarmen Joghurt einrühren und kalt stellen.

7.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 7

Sobald die Joghurtmasse fest zu werden beginnt, Eiweiße steifschlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Joghurtmasse heben und die Creme über den Löffelbiskuits verteilen. Für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

8.
Grapefruit-Cremeschnitten Zubereitung Schritt 8

Die 2. Grapefruit dick schälen, sodass die weiße Haut mit abgeschnitten wird. Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Den Kuchen in Schnitten schneiden und mit Grapefruitfilets garnieren.

 
Super lecker.. Geschmacklich sehr fruchtig ich habe orangen verwendet ein gaumen schmaus..
 
Sieht zwar super aus, aber die Joghurtmasse ist bei mir geschmacklich eher fade geworden und außerdem mit der angegebenen Menge Gelatine unangenehm steif.
 
Meine Gäste fanden es total lecker.Nur meine Enkelin nicht,war wohl nicht suess genug. Ich fands aber super!Nach meinem Geschmack hätte es ruhig noch mehr nach Grapefruit schmecken können.
 
Da ich nicht so ein Freund von Grapefruit bin, hab ich einfach Orangen genommen. Das fand ich sehr lecker. Ist ein schönes Rezept, kann man auch gut mal zu einem Geburtstag mitbringen oder so. Werd ich mir merken.
 
Meine Tochter hat einen 'Prinzessinen Geburtstag' gefeiert und dazu habe ich dieses Rezept gemacht, da es ein wenig pink ist. Die Kinder waren alle von den Socken, ich fands auch super lecker!