Grapefruit-Pfeffer-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grapefruit-Pfeffer-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
133
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien133 kcal(6 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium289 mg(7 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
150 ml
lieblicher Weißwein
3 TL
½
Orange Saft
1 TL
eingelegte grüne Pfefferkörner
1 Prise
Zucker nach Geschmack auch etwas mehr
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinZuckerGrapefruitOrangePfefferkörnerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Die Grapefruits waschen, 1 auspressen, die Zweite zur Hälfte mit einem scharfen Messer gründlich schälen und die Filets aus den Trennhäuten schneiden. Den restlichen Saft auspressen, Grapefruitsaft in einem Topf aufkochen. Speisestärke mit Orangensaft glatt rühren. Unter Rühren in den Grapefruitsaft einrühren, einmal aufkochen lassen. Mit Wein, abgetropften Pfefferkörnern und Zucker abschmecken, die Fruchtfilets hinein geben

2.

warm oder kalt mit Minze garniert servieren.

3.

Die wenig gesüßte Soße passt gut zu z. B. grüner Spargel.

4.

Wenn die Soße gut gesüßt ist schmeckt sie auch sehr gut zu Vanilleeis oder Schokoladentarte.