Grapefruitsorbet mit Granatapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grapefruitsorbet mit Granatapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker70 g(280 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium161 mg(4 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt80 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
100 ml
250 ml
2
3 EL
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSektGrapefruitsaftGranatapfel
Produktempfehlung

Sie können das Sorbet auch in der Eismaschine zubereiten.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zucker und 100 ml Wasser verrühren und zu einem dickflüssigen Sirup einkochen. Von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen. Grapefruitsaft und Sekt unterrühren.

2.

Die Flüssigkeit in eine flache Metallschale füllen und in den Gefrierschrank stellen. Nach ca. 30 Minuten die Masse mit einem Schneebesen durchrühren. Dann so lange wieder zurück in das Gefrierfach stellen, bis die Masse fest zu werden beginnt.

3.

Den Granatapfel halbieren und die Kerne auspressen. Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen und mit ca. 2/3 von den Granatapfelkernen unter das Sorbet heben. Die Masse so lange erneut tiefkühlen, bis sie fest ist, dabie von Zeit zu Zeit durchrühren.

4.

Aus dem Sorbet mit dem Eisportionierer Kugeln ausstechen und auf Dessertschalen verteilen. Mit den restlichen Granatapfelkernen dekorieren.