Gratin aus Wurzelgemüse mit Schwarzwurzeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratin aus Wurzelgemüse mit Schwarzwurzeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
148
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien148 kcal(7 %)
Protein7 g(7 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe24,1 g(80 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium716 mg(18 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
7
Zutaten
8 Stück
4 Stück
4 Stück
100 ml
100 g
Käse gerieben
3 EL
Produktempfehlung

Das Gratin schmeckt am besten, wenn es unter einem Lammbraten oder Hähnchen im Backofen steht und den herabtropfenden Bratensaft aufnehmen kann.

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2.

Gemüse schälen, in etwa gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser garen - die Schwarzwurzeln 7 Minuten, die Möhren und die Petersilienwurzeln 3-5 Minuten.

3.

Nun das Gemüse abgießen, in eine ofenfeste Form füllen. Das Gratin mit Butterfläcken belegen und 15-20 Minuten im Ofen backen.

4.

Die Thymianblättchen auf das Gratin streuen, mit Sahne übergießen. Geriebenen Käse und Semmelbräsel auf der Oberfläche verteilen und weiterbacken, bis die Kruste schön gebräunt ist.