Gratin mit Speck, Sahne, Eiern und Erbsen (Carbonara)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gratin mit Speck, Sahne, Eiern und Erbsen (Carbonara)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
948
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien948 kcal(45 %)
Protein31 g(32 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate99 g(66 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K33,1 μg(55 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure165 μg(55 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium712 mg(18 %)
Calcium206 mg(21 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren22,6 g
Harnsäure133 mg
Cholesterin281 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Tomaten
100 g geräucherter Speck in Scheiben
1 Zwiebel
500 g Spaghetti
Salz
200 g Erbsen TK
4 Eier
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
3 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
Schnittlauchhalme zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpaghettiTomateErbseSchlagsahneSpeckParmesan

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Speck in einer Pfanne auslassen und knusprig braten.

2.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser 5 Minuten vorkochen, abgießen, kalt abschrecken und mit den Tomaten, Speck, Zwiebel und Erbsen in dem Römertopf geben.

3.

Die Eier mit der Sahne und dem Käse verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Nudeln gießen. Den Römertopf verschließen und in den kalten Ofen schieben. Bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

4.

Zum Schluss den Deckel abnehmen und den Auflauf weitere 10 Minuten bräunen. Mit Schnittlauch garniert servieren.