Gratinierte Austern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratinierte Austern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
1203
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.203 kcal(57 %)
Protein10 g(10 %)
Fett125 g(108 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D7,2 μg(36 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂9,1 μg(303 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium213 mg(5 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod100 μg(50 %)
Zink13,8 mg(173 %)
gesättigte Fettsäuren77,5 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin553 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
2
Zutaten
12 frische Austern
Salz
80 ml Fischfond
1 TL Mehl
1 TL Butter
2 EL Noilly Prat
50 ml Weißwein
3 EL Creme double
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
1 Eigelb
1 EL Butter
Außerdem
Paprikapulver
Basilikum
Schmalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Creme doubleWeißweinButterButterAusterSalz

Zubereitungsschritte

1.
Austern waschen und sorgfältig öffnen, Austernfleisch herausnehmen, Wasser auffangen. Grobes Salz auf eine feuerfeste Platte geben. Die unteren Schalen putzen, abtrocknen und darauf setzen.
2.
Fischfond und durchgesiebtes Austernwasser in einem kleinen Topf aufkochen und die Austern nur 5 Sekunden darin blanchieren, in den Schalen warm stellen.
3.
Butter aufschäumen, Mehl einrühren, Noilly Prat und Wein dazurühren, köcheln lassen. Den Fond etwas reduzieren und in die Weinsauce geben, Creme double unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, vom Herd ziehen.
4.
Das Eigelb mit 1 EL flüssiger Butter verrühren und unter die Sauce rühren.
5.
Die Austern mit der Sauce überziehen und unter dem heißen Grill goldgelb überbacken. Mit etwas Paprika bestreuen und mit Basilikum garniert auf zwei Platten mit etwas Glasschmalz anrichten.
6.
Glasschmalz (a. k. a. - Glaskraut, Meeresbohne, Meeresbohnen, Meeresspargel, Queller, Salicorne, Salicornes, Salicornia)