print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gratiniertes Hähnchen mit Schinkenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratiniertes Hähnchen mit Schinkenfüllung
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
80 g
2 Stiele
1
2 EL
2 EL
200 ml
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer
250 g
Erbsen TK oder frisch
weiche Butter für die Gratinform
400 g
Gnocchi Kühlregal
2 EL
geriebener Parmesan

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen und seitlich jeweils eine Tasche einschneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Je 2-3 Blätter mit dem Schinken in die Taschen füllen. Mit Zahnstochern verschließen.
2.
Für die Sauce die Schalotte schälen und fein würfeln. In einem heißen Topf in der Butter glasig schwitzen. Das Mehl kurz mitschwitzen und unter Rühren die Brühe und die Milch angießen. Etwa 5 Minuten sämig köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Die Erbsen in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
4.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern.
5.
Die Erbsen mit den Gnocchi in die Form füllen und die Hähnchenbrustfilets darauf legen. Die Sauce darüber gießen, mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar