Graupensuppe mit Pfifferlingen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Graupensuppe mit Pfifferlingen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
388
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien388 kcal(18 %)
Protein9 g(9 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin25,1 μg(56 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium715 mg(18 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen11,8 mg(79 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin24 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Graupen
Salz
600 g frische Pfifferlinge
50 g durchwachsener Speck
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
½ TL frisch gehackter Thymian
½ TL frisch gehackter Rosmarin
200 ml trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PfifferlingWeißweinSpeckButterThymianRosmarin

Zubereitungsschritte

1.
Die Graupen in kochendem Salzwasser 40-45 Minuten garen.
2.
Zwischenzeitlich die Pilze putzen und gegebenenfalls klein zupfen. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und in einem Topf in zerlassener Butter glasig schwitzen. Die Pilze und Kräuter zugeben, 3-4 Minuten mitbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Graupen abgießen, gut abtropfen lassen und mit in die Suppe geben. Kurz ziehen lassen, abschmecken und die Pfifferlingsuppe in vorgewärmte Suppenschälchen füllen und servieren.
Schlagwörter