Grieß-Joghurt-Kuchen auf türkische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grieß-Joghurt-Kuchen auf türkische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
3
180 g
200 g
200 ml
1 Packung
1 EL
100 g
Walnüsse gehackt
750 g
1 TL
Öl für das Backblech
gehackte Walnüsse zum Garniern
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerWeichweizengrießJoghurtZuckerÖlWalnuss

Zubereitungsschritte

1.
Eier verquirlen, mit Joghurt, Öl und 180 g Zucker verrühren. Mehl und Backpulver zugeben und mit einem Schneebesen zu einer weichen Paste verrühren. Grieße einrieseln lassen und zum Schluss die gehackten Walnüsse unterrühren. Teig auf eine geölte Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 50 Min. goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen, mit etwas Wasser besprenkeln und abkühlen lassen.
2.
Zucker mit 750 ml Wasser aufkochen und ca. 10 Min. zu einem Sirup einköcheln lassen. Dann vom Feuer nehmen, Zitronensaft unterrühren und abkühlen lassen. Über den Teig geben, komplett einziehen und auskühlen lassen, dann in kleine Quadrate geschnitten und mit Walnüssen garniert servieren.
 
Bei allen türkischen Backrezepten, in denen Zuckersirup verwendet wird, muss entweder das Gebäck oder der Sirup heiß sein, wenn er über das Gebäck gegossen wird.