Grießflammeri

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießflammeri
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1893
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.893 kcal(90 %)
Protein62 g(63 %)
Fett68 g(59 %)
Kohlenhydrate255 g(170 %)
zugesetzter Zucker120 g(480 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D7,4 μg(37 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K27,9 μg(47 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure242 μg(81 %)
Pantothensäure6,4 mg(107 %)
Biotin80,5 μg(179 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.339 mg(33 %)
Calcium863 mg(86 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod99 μg(50 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren36,7 g
Harnsäure131 mg
Cholesterin992 mg
Zucker gesamt153 g

Zutaten

für
1
Zutaten
6 Blätter weiße Gelatine
4 Eier
600 ml Milch
30 g Butter
1 Msp. Vanillemark
120 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Hartweizengrieß
50 g Weichweizengrieß
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Die Milch mit der Butter, dem Vanillemark, Zucker und Salz zum Kochen bringen. Den Grieß einstreuen und unter Rühren aufkochen lasen, vom Feuer nehmen und den Grießbrei einige Minuten ausquellen lassen. Die gut ausgedrückte Gelatine und die Eigelbe unter den warmen Brei rühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die etwas abgekühlte Grießcreme ziehen. In die kalt ausgespülte Pudding-Form gießen, abkühlen lassen, dann mindestens 3 Stunden kalt stellen.
2.
Den Flammeri vor dem Servieren aus der Form stürzen. Nach Belieben mit Mandarinen garnieren.
Schlagwörter