print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Grießflammerie mit Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießflammerie mit Kompott
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 7 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Flammeris
500 ml
75 g
1
1 Stück
unbehandelte Orangenschale
70 g
2
1 EL
Für das Kompott
250 ml
100 ml
1
1
2 EL
2
250 g
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit 50 g Zucker, der aufgeschlitzten Vanilleschote und der Orangenschale in einem Topf aufkochen lassen. Den Grieß unter Rühren zugeben und 2-3 Minuten köcheln. Von der Hitze nehmen. Die Eier trennen und die Eigelbe unter den Grießbrei mischen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Die Vanille und die Orangenschale wieder entfernen. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen. Den übrigen Zucker zugeben und erneut steif schlagen. Unter den Grießbrei ziehen und die Masse in kalt ausgespülte kleine Puddingförmchen füllen. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.
2.
Für das Kompott den Rotwein mit dem Portwein, der Zimtstange, dem Sternanis und dem Honig aufkochen und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in Spalten schneiden. Die Beeren abbrausen, trocken tupfen und abstreifen. Die Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und den Gewürzwein damit leicht binden. Die Früchte zugeben, 3-4 Minuten leise köcheln, von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
3.
Die Flammeris auf Teller stürzen, das Kompott rundherum verteilen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter