Grießpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
523
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien523 kcal(25 %)
Protein14 g(14 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K9,1 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin15,6 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium473 mg(12 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g fein gemahlener Maisgrieß Polenta
100 g Weizen-Vollkornmehl
50 g gemahlene Mandelkerne
100 g Butter
50 g Rohrzucker
½ unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale und Saft
1 TL Vanillezucker
Salz
4 Eier
100 g Magerquark
2 EL Crème fraîche
400 g Aprikosen
200 g Erdbeeren
1 EL Honig
1 EL Orangenlikör
Minze
Für die Form
Butter
Semmelbrösel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Maisgrieß mit Vollkornmehl und Mandeln mischen. Butter mit Rohrzucker schaumig rühren. Zitronenschale und -saft, Vanillezucker und 1 Prise Salz hinzufügen. Eier trennen. Eigelbe nacheinander unter die Masse rühren. Quark und Creme fraiche esslöffelweise darunter mischen. Eiweiße sehr steif schlagen und auf die Puddingmasse geben. Die Mehl-Mandel-Mischung darüber streuen. Alles mit einem Schneebesen vorsichtig mischen. In einem Kochtopf so viel Wasser zum Kochen bringen, dass die Förmchen, in der der Pudding gart, zu etwa zwei Dritteln darin stehen. 6 Puddingförmchen à 250 ml Inhalt mit der Butter ausfetten und mit dem Knäckebrot ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Mit Alufolie verschießen und in das Wasserbad stellen. Den Topf schließen, und den Pudding bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden garen.
2.
Für die Fruchtsauce die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kurz darin ziehen lassen, kalt abschrecken, häuten und vierteln. Die Steine dabei entfernen. Die Aprikosen im Mixer pürieren. Die Erdbeeren waschen, von den Stielen zupfen und mit einer Gabel zerdrücken (einige zum Garnieren beiseite stellen). Das Erdbeermus mit dem Aprikosenpüree, dem Honig und dem Orangenlikör verrühren und bis zum Servieren zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Die fertigen Pudding aus dem Wasserbad nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Sauce auf Teller verteilen, die Förmchen stürzen und auf der Sauce anrichten, mit Minze garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite