Grießpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
411
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien411 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker28 g(112 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium383 mg(10 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin211 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
6
Zutaten
½ l Milch
60 g Butter für die Formen
2 Vanilleschoten
8 Kardamomkapseln
70 g Zucker für die Formen
5 Eier
1 Prise Salz
80 g Grieß
30 g Rosinen
30 g kandierte Früchte fein gewürfelt
Für die Beerensauce
500 g gemischte Beeren
5 EL Zucker
1 EL Speisestärke
2 EL Himbeergeist
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerGrießZuckerButterRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Rosinen in Wasser einweichen.
2.
Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Form usbuttern und mit Zucker ausstreuen.
3.
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark zu der Milch kratzen und mit der Schote, der Butter und Kardamom 10 Minute köcheln lassen. Vanilleschote und Kardamom wieder aus der Milch fischen, Grieß unter Rühren einstreuen und 5 Minuten quellen lassen, in eine Rührschüssel umfüllen und die Rosinen und kandierte Früchte unterrühren. Eier trennen und die Eigelbe nach und nach einrühren.
4.
Eiweiße mit der Prise Salz und 1/3 des Zuckers cremig aufschlagen, dann nach und nach restlichen Zucker einarbeiten und das Eiweiß dabei sehr steif schlagen. Erst 1/3 des Eischnees, dann den Rest vorsichtig unter die Grießmasse heben. Ein tiefes Backblech mit kochendem Wasser füllen, so dass die Kastenform 1-2 cm hoch im Wasserbad steht. Die Flammeriemasse die Kastenform einfüllen, diese im Ofen ca. 30 Min. garen.
5.
Für die Sauce Beeren waschen, putzen, verlesen und trocken tupfen. Einige schöne zum Garnieren zurücklegen, den Rest mit 4 EL Zucker und etwas Wasser aufkochen und einige Min. köcheln lassen, Himbeergeist zugeben und pürieren. Die Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren, in die Sauce geben, und unter Rühren aufkochen lassen.
6.
Zum Servieren restliche Früchte mit Zucker bestreuen, mit Beerensauce auf Tellern geben und den Grießpudding in Scheiben darauf anrichten.
Schlagwörter