Grießpudding mit Aprikosenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießpudding mit Aprikosenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 ml
1 Msp.
unbehandelten Zitronenschale
1 Prise
40 g
½ Päckchen
30 g
2
1 EL
1 EL
Für die Sauce
250 g
40 ml
Zitronenmelisse für die Garnitur
weißer Schokospan für die Garnitur
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Milch in einem kleinen Topf mit dem Zitronenabrieb und Salz erhitzen. Den Grieß einrühren und unter Rühren kochen, dabei die Hitze herunterschalten.
3.
Den Vanillezucker unter den Grießbrei rühren, den Brei beiseite stellen und abkühlen lassen.
4.
Die Eiweiße steif schlagen, unter weiterem schlagen den Zucker einrieseln lassen. Eiweiße unter den Grießbrei heben.
5.
4 kleine ofenfeste Förmchen einfetten, mehlen und den Flammeri einfüllen. In eine Auflaufform stellen und 1-2 cm hoch kochendes Wasser angießen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten stocken lassen.
6.
In der Zwischenzeit die Aprikosen für die Soße waschen, vierteln, entkernen. 4 cl Wasser mit dem Likör in einen Topf geben, die Aprikosen zufügen und bei niedriger Temperatur 3-5 Minuten dünsten.
7.
Die Soße auf 4 Schälchen verteilen. Die Flammeris vorsichtig aus den Förmchen lösen, in die Schälchen
8.
stürzen und mit Minzeblättern und Schokospänen garnieren. Mit Puderzucker bestaubt servieren.