Seelenwärmer

Grießpudding mit Beerensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grießpudding mit Beerensauce

Grießpudding mit Beerensauce - Nachspeise für Naschkatzen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
291
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Anthocyane geben den Brombeeren im Grießpudding mit Beerensauce nicht nur ihre Farbe, sondern schützen Sie vor freien Radikalen und damit vor Erkrankungen, wie Krebs. Die Vitamine A und E dienen ebenfalls als Antioxidantien und halten Sie länger jung. Flavonoide in den Beeren regulieren außerdem einen zu hohen Blutdruck und können so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Bei dem Grießpudding mit Beerensauce handelt es sich um das klassische Rezept mit sehr viel Zucker. Eine smarte Alternative finden Sie hier.

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien291 kcal(14 %)
Protein9 g(9 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium297 mg(7 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
6
Zutaten
25 g
weiche Butter
115 g
Zucker für die Form
1 g
500 ml
125 g
3
1 Prise
350 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchBrombeereGrießZuckerButterZitronensaft
Zubereitung

Küchengeräte

6 Förmchen, 1 Messer, 2 Töpfe, 1 Schüssel, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Puddingform mit 5 g Butter ausbuttern und mit 5 g Zucker ausstreuen.

2.

Vanilleschote längs aufschneiden, mit 20 g Butter und der Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Vanilleschote wieder aus der Milch entfernen, Grieß unter Rühren einstreuen und etwa 5 Minuten quellen lassen. Anschließend in eine Rührschüssel umfüllen und etwas auskühlen lassen

3.

Inzwischen Eier trennen und Eigelbe nach und nach unter die lauwarme Grießmasse rühren. Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach 50 g Zucker einstreuen und zu steifem Schnee schlagen. 1/3 des Eischnees einrühren und den Rest vorsichtig unter Grießmasse heben.

4.

Ein tiefes Backblech oder eine Auflaufform mit heißem Wasser füllen, so dass Puddingform etwa zu 1/3 im Wasserbad steht. Die Puddingmasse in die Form einfüllen, gut verschließen und ins Wasserbad stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3–4) 60–70 Minuten garen.

5.

Währenddessen Brombeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Etwa 4–5 Beeren zur Seite legen, die Übrigen mit dem 60 g Zucker und dem Zitronensaft unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und die übrigen Beeren untermischen.

6.

Puddingform aus Ofen nehmen, öffnen und ausdampfen lassen. Zum Servieren stürzen und mit Sauce überträufeln.