Grouper mit rotem Curry auf thailändische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grouper mit rotem Curry auf thailändische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
4
Zackenbarschfilets ohne Haut à ca. 180 g
2 EL
2 EL
1 TL
brauner Zucker
2 EL
1 EL
300 ml
1
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in einem Sieb abbrausen und mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten bei milder Hitze garen.
2.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
3.
Die Fischfilets abbrausen und trocken tupfen. Die Fischsauce mit dem Limettensaft, dem Zucker und etwas Öl verrühren. Die Fischfilets rundherum damit einstreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen ca. 10 Minuten grillen und währenddessen einmal wenden.
4.
Für die Sauce Die Currypaste im restlichen Öl kurz anschwitzen und mit der Kokosmilch ablöschen. Leicht sämig einköcheln lassen und mit Sojasauce abschmecken.
5.
Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. Während der letzten 3-4 Minuten unter den Reis mengen und zusammen zu Ende garen.
6.
Den Fisch mit der Sauce und Reis auf Tellern anrichten und mit Koriander bestreut servieren.
7.
Dazu nach Belieben Blattsalat reichen.