Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Vegetarischer Sattmacher
Bewertungshistorie für

Grüne Kartoffelpfanne

mit Schafskäse

Zurück zum Rezept
BewertungBenutzerDatum
5
Shwyne12.07.2018
5
Dystariel30.12.2017
5
Leo Danilo26.04.2016
5
vanyaNikolova03.12.2015
5
wath8807.11.2015
5
tussa17.06.2015
4
jxxxa06.09.2014
4
ullavommars08.10.2013
4
polarbaer01323.09.2013
5
SveTre09.08.2013
5
monica30.07.2013
5
cuddlecat27.06.2013
5
odn23000@odn.de01.06.2013
4
bersi8328.05.2013
5
ikeaboy25.05.2013
5
osterhasi24.05.2013
3
FM9010.05.2013

Kommentare

 
genial. Hat richtig gut geschmeckt! Ich war vorsichtig mit den Frühlingszwiebeln, habe nur einen halben Bund genommen, aber das nächste Mal kommt der ganz rein. Da ich das Schälen der Paprika doch etwas mühsam fand, werde ich es nächstes Mal so handhaben wie liebekatze13 es in ihrem Kommentar beschrieben hat, auch deswegen, weil wir die Kartoffeln gerne knusprig mögen. Da das Gericht doch etwas trocken ist, werde ich nächstes Mal separat eine Tomaten-/Aywarsoße dazu kochen.
 
So, endlich habe ich mich auch mal dran gewagt ... und bin begeistert :-) Von mir 5 Sterne ***** Ich habe mir die Mühe gemacht und die Paprika tatsächlich auf die beschriebene Art gehäutet. Muss allerdings sagen, dass ich mir diese Arbeit das nächste Mal spare. Wir essen viel Paprika und sonst auch immer ungehäutet. Ich habe die bunte Variante gemacht, also grün,rot und gelb. Die Kartoffeln habe ich nach dem Braten (sie waren super knusprig) aus der Pfanne genommen und die anderen Zutaten extra angebraten. Dann die Kartoffeln nochmals kurz dazu gegeben und vermischt, so waren sie immer noch fantastisch knusprig. Ich werde das nächste Mal noch mehr Knoblauch nehmen, der geröstete Knobi war der Renner und jeder war scharf drauf. Ich habe allerdings etwas mehr als die angegebene Menge Schafskäse genommen. War uns etwas wenig. Fazit: Tolles Rezept, mal etwas ganz anderes. Fleisch haben wir nicht vermisst und satt macht es auch. Kompliment an Eat Smarter
 
Mmmh , dieses Gericht war wirklich ganz nach meinem Geschmack. Habe jedoch echten Schafskäse genommen ( schmeckt weniger salzig und mehr nach "schaf") Werde ich definitiv öfter kochen ! lg
 
Für mich das bisher beste Rezept von EatSmarter.
 
Sehr leckeres Rezept mit einer recht großen Portion. Die Paprika vorher anzurösten bietet sich an und sollte man auch auf jeden Fall mal probieren. Die Kartoffeln waren dann zwar nicht knusprig auf der angebratenen Seite, aber geschmeckt hats insgesamt super, es war maximal etwas trocken, sodass ein Kräuter- oder Paprikaquark die ideale Ergänzung wäre (oder aber ein schöner Paprikasalat)
 
diese Kartoffelpfanne war absolut lecker.Der Feta war das i-Tüpfelchen.Auch wenn mein Mann anfangs das Fleisch gesucht hat,war er doch nachher sehr angetan von diesem Gericht.
 
Sehr lecker. Habe noch ein paar Kapern hinzugefügt. Kann man auch mit Porree statt Frühlingszwiebel machen.
 
Achtung! Sesam sollte man erhitzen (z. B. indem man ihn trocken in einer Pfanne röstet) - steht auf meiner Sesampackung und hier: Sesam vor Gebrauch stets auf 80 Grad erhitzen Unbehandelter Sesam kann Salmonellen enthalten, warnt das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Letztes Jahr fanden die Fachleute in 4 von 57 Sesam-Proben Salmonellen. Die Salmonellen gelangen zum Beispiel über verschmutztes Wasser oder durch den Kontakt mit infizierten Tieren auf den Sesam. Während des Verarbeitens erhitzt man Sesam normalerweise nicht. Deshalb können die Keime in den Handel gelangen. Die Fachleute raten, Sesam vor dem Essen auf mindestens 80 Grad Celsius zu erhitzen. Das tötet die Keime ab. Sesam auf Brot oder Knäckebrot ist bereits ausreichend erhitzt. Salmonellen verursachen zum Teil schwere Magen-Darm-Infekte mit Fieber. Bei alten und geschwächten Personen können sie lebensgefährlich sein.
 
Ein ganz tolles, super leckeres Essen. die paprika kann man ganz einfach in der Pfanne mit Öl anbraten, geht viel schneller als den Ofen anzuschmeißen und die Paprika dann auch noch zu häuten... Statt Basilikum habe ich glatte Petersilie genommen - wunderbar!
 
Ich bin zwar keine grandiose Köchin aber dafür reicht es dann doch *g* Ich bin ein riesen Fan von Feta und über jedes Rezept in dem Feta vorkommt dankbar! Super einfach, lecker und leicht zu machen :-)
 
Super rezept, schnell, leicht und super lecker Habe grünen und gelben Paprika genommen und nicht gehäutet. Klappte wunderbar. Es blieb nichts übrig
 
man sollte auf jeden fall, GRÜNE oliven nehmen und nicht wie ich als notfall lösung schwarze. außerdem keine panik vor dem knoblauch, man schmeckt ihn kaum raus. man soll darauf achten, dass die pfanne nicht zu heiß ist, wenn man den käse rein krümelt.
 
Sehr schnelle Zubereitung. Allerdings gab es einige Probleme damit, die gegrillten Paprikahälften zu enthäuten.Ich habe rote und gelbe Paprika genommen, was zu dem Schafskäse hervorragend passt.Alles in allem ein sehr leckeres Gericht.
 
Falls jemand so wie ich kein Paprikaliebhaber sein sollte, empfehle ich statt der grünen Paprika Brokkoli zu nehmen. Ansonsten schmeckte es vorzüglich!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

GTPLAYER Gaming Stuhl Racing Stuhl Bürostuhl Kunstleder Chefsessel Höhenverstellbarer Schreibtischstuhl
VON AMAZON
144,49 €
Läuft ab in:
aigostar
VON AMAZON
31,44 €
Läuft ab in:
HAMSWAN HY-1416SS Flat Grat-Kaffeemühle
VON AMAZON
31,44 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages