Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smarte Resteküche

Grüner Power-Salat

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grüner Power-Salat

Grüner Power-Salat - Knackige Superfood-Schüssel. Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
458
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
2
Kohlrabi mit zarten Blättern
1
5 EL
30 g
1 Zweig
1
Zitrone (Saft)
1 TL
grober Senf
1 TL
15 g
Kapern (1 EL; Glas)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiBrokkoliOlivenölKürbiskernSalzPfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Grüner Power-Salat Zubereitung Schritt 1

Kohlrabi putzen, waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Kohlrabiblätter waschen, die dicken Blattrippen entfernen und Blätter in Streifen schneiden. Brokkoli putzen, waschen, Strunk abschneiden, schälen und in dünne Scheiben hobeln, restlichen Brokkoli in kleine Röschen teilen.

2.
Grüner Power-Salat Zubereitung Schritt 2

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoliröschen und -strunk darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Kürbiskerne und Kohlrabiblätter zugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und mit den Kohlrabischeiben mischen.

3.
Grüner Power-Salat Zubereitung Schritt 3

Für das Dressing Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Restliches Olivenöl mit Zitronensaft, Senf, Honig, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Kapern zugeben und untermischen. Dressing mit den Salatzutaten vermengen.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Blätter und Strünke vom Kohlgemüse strotzen vor Vitalstoffen wie immunstärkendem Vitamin C, knochenstärkendem Calcium und verdauungsanregenden Ballaststoffen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Von Kohlrabi, Blumenkohl, Fenchel, Knollensellerie, Brokkoli oder Romanesco schmecken auch die Blätter und Strünke in Suppen, als gedünstete Beilage oder als Füllung. Doch Achtung! Das gilt nicht für dieses Gemüse: Das Blattwerk von Rhabarber sowie von Nachtschattengewächsen wie Tomaten, Auberginen oder Kartoffeln ist ungenießbar oder sogar giftig.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien458 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K393,4 μg(656 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure297 μg(99 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C388 mg(408 %)
Kalium1.607 mg(40 %)
Calcium304 mg(30 %)
Magnesium219 mg(73 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Top-Deals des Tages
Bis zu 50% reduziert: Technotrade Wetterstation
VON AMAZON
Preis: 99,99 €
58,28 €
Läuft ab in:
Bis zu 15% reduziert: Aufbewahrungssysteme IRIS
VON AMAZON
Preis: 9,90 €
8,91 €
Läuft ab in:
Bis zu 15% reduziert: Aufbewahrungssysteme IRIS
VON AMAZON
12,23 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages