Grüner Thaispargel mit Speck und Teriyaki-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grüner Thaispargel mit Speck und Teriyaki-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 18 min
Fertig
Kalorien:
287
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K29,3 μg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium252 mg(6 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 TL
2 EL
2 EL
6 EL
300 g
grüner Thai-Spargel
160 g
Frühstücksspeck in Streifen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrühstücksspeckSojasauceZucker

Zubereitungsschritte

1.
Zucker, Sake, Mirin und Sojasauce zu einer Teriyaki-Sauce verrühren. Dafür am besten die Mischung etwas erwärmen, damit sich der Zucker besser auflöst. Den Spargel waschen, halbieren und jeweils 3-4 Spargelstücke zu Bunden zusammenlegen. Jedes Bund mit Bacon umwickeln und jeweils 3 Bunde auf einen Holzspieß stecken. Eine Grillpfanne erhitzen und die Spieße darin von beiden Seiten je 3-4 Minuten braten. Nach dem Braten mit der Sauce beträufeln.