Klassiker mal anders

Grünes Gemüse-Curry mit kernigen Haferflocken

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünes Gemüse-Curry mit kernigen Haferflocken

Grünes Gemüse-Curry mit kernigen Haferflocken - Aromatischer One-Pot-Leckerbissen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
483
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Brokkolini ist dem Brokkoli ähnlich, bildet aber kleinere Röschen und längere, dünne Stiele aus. Das Gemüse ist zart im Geschmack und bringt wie sein großer Bruder Glucosinolate mit. Diese Senföle halten Entzündungen in Schach und fördern die Verdauung.

Wer Brokkolini nicht bekommt, kann natürlich auch Brokkoliröschen für das grüne Gemüse-Curry mit kernigen Haferflocken verwenden. Wer möchte, serviert dazu Vollkorn-Basmatireis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien483 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K119,5 μg(199 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium1.365 mg(34 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren22 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g kernige Haferflocken
450 ml Gemüsebrühe
3 Möhren
300 g Pastinaken
1 Süßkartoffel (300 g)
2 EL Kokosöl
3 EL grüne Currypaste (45 g)
20 g Kokosraspel (3 EL)
250 ml Kokosmilch
200 g Brokkolini (alternativ Brokkoliröschen)
100 g Erbsen (frisch gepalt oder tiefgekühlt)
Salz
1 Limette

Zubereitungsschritte

1.

Haferflocken in 200 ml Brühe 15–20 Minuten einweichen. Derweil Möhren, Pastinaken und Süßkartoffel putzen, waschen und schälen. Möhren in Scheiben schneiden, Pastinaken und Süßkartoffeln würfeln. Gemüse in einer Pfanne im heißen Kokosöl in ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Currypaste untermischen und 1–2 Minuten mitbraten.

2.

Eingeweichte Haferflocken cremig pürieren. Kokosraspel mit Kokosmilch unterrühren.

3.

Haferflockenmischung zum Gemüse in die Pfanne geben, einrühren und restliche Brühe zugießen. Alles abgedeckt ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren.

4.

Inzwischen Brokkolini putzen, waschen und nach Bedarf kleiner schneiden. Zusammen mit Erbsen unter das Curry mischen und weitere 5 Minuten garen; dann mit Salz abschmecken. Limette in Spalten schneiden. Grünes Gemüse-Curry mit kernigen Haferflocken mit Limettenspalten servieren.