Grundrezept Rindfleischbrühe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grundrezept Rindfleischbrühe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
1
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium2 mg(0 %)
Calcium0 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
1500
Zutaten
500 g Rinderknochen
500 g Suppenfleisch (Rinderbrust)
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke
Petersilie
1 Thymianzweig
1 Rosmarinzweig
10 schwarze zerdrückte Pfefferkörner
1 TL Salz
Produktempfehlung

Eine Brühe klären: Damit die Brühe appetitlicher aussieht, wird sie nach dem Entfetten geklärt. Hierfür 2 Eiweiße zusammen mit etwa 10 Eiswürfeln in einen Topf geben. Die kalte Brühe dazugießen und alles unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Dann bei sanfter Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Zum Schluß nochmals durch ein Tuch seihen.

Als Einlage passen Gemüsewürfel, Suppennudeln, Grießnocken oder auch Backerbsen. Brühe läßt sich übrigens problemlos einfrieren, zum Beispiel in einem Eiswürfelbehälter oder in kleinen Plastikbehältern. Damit haben Sie immer kleine Portionen, zum Beispiel für Saucen, zur Hand.

Zubereitungsschritte

1.

Die Knochen gründlich waschen und in sprudelnd kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Das Suppenfleisch ebenfalls waschen. Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern.

2.

Die Zwiebel schälen und das Lorbeerblatt und die Gewürznelke daraufstecken. Petersilie, Thymian und Rosmarin kurz waschen.

3.

Alle Zutaten bis auf das Salz in einen ausreichend großen Topf geben. Mit Wasser aulfüllen, bis alles gut bedeckt ist. Das Ganze erhitzen, zum Kochen bringen, salzen und 25 bis 30 Minuten offen köcheln lassen. Währenddessen immer wieder den sich bildenden Schaum abschöpfen

4.

Sobald sich kein Schaurn mehr bildet, den Topf bis auf einen Spaltbreit schließen und alles nochmals etwa 2,5 Stunden bei sa nfter Hitze köcheln lassen.

5.

Suppenknochen und -fleisch aus dem Topf nehmen. Ein Haarsieb mit einem Küchentuch auslegen und die Brühe abseihen. Vor dem Servieren nach Belieben entfetten.