Gugelhupf mit Kräutern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gugelhupf mit Kräutern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
229
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium107 mg(3 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
200 ml
frische Hefe
1 Prise
75 g
375 g
1
Ei (Größe M)
1 TL
getrockneter Majoran
1 TL
getrockneter Thymian
30 g
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchButterEmmentalerMajoranThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Milch erwärmen. Hefe zerbröckeln, mit Zucker bestreuen und mit der Hälfte der Milch begießen. Etwas verrühren, zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

2.

Butter zerlassen. Mehl in eine große Schüssel sieben. Butter, 1 TL Salz, Ei, die restliche Milch und die angesetzte Hefe zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten, weichen Teig verarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

3.

Den Backofen auf 180 Grad (Gas: Stufe 4, Umluft: 160 Grad) vorheizen. Den Teig kurz durchkneten, dabei die Kräuter und den Käse darunter arbeiten. Den Teig in eine gut ausgebutterte Gugelhupfform (20 cm Durchmesser) geben. 10-15 Minuten gehen lassen. Im Ofen ca. 1 Stunde backen.

4.

Nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen. Kann lauwarm oder abgekühlt serviert werden.