print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gugelhupf mit Trockenfrüchten und Zuckerglasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gugelhupf mit Trockenfrüchten und Zuckerglasur
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Zutaten
Fett für die Form
125 g
getrocknete Aprikosen
40 ml
weißer Rum
200 g
200 g
1 Päckchen
1 Prise
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
125 g
200 g
½ Päckchen
125 g
geschälte, gemahlene Mandelkerne
zum Verzieren
150 g
2 EL
Marzipanherz Fertigprodukt; nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseButterZuckerVanillezuckerSalzZitronenschale

Zubereitungsschritte

1.
Aprikosen waschen, trocken tupfen und sehr klein würfeln, dann mit Rum beträufeln.
2.
Eier trennen. Butter mit der Hälfte des Zuckers, dem Vanillezucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Die Eigelbe nach und nach einrühren.
3.
Die Belegkirschen kleiner schneiden. Eingeweichte Aprikosen trocken tupfen, mit ca. 25 g Mehl bestäuben. Das übrige Mehl mit dem Backpulver, den gemahlenen Mandeln, den Belegkirschen sowie den bemehlten Aprikosen mischen. Eiweiße mit dem übrigen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen. Ca. die Hälfte davon unter die Zucker-Butter-Creme rühren. Den übrigen Eischnee und die Mehl-Mandel-Mischung darauf setzen und mit einem Schneebesen unterziehen.
4.
Den Teig in die gefettete Backform füllen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 1 Std. backen.
5.
Aus ca. 100 g Puderzucker und Zitronensaft einen dünnen Zuckerguss rühren, den Kuchen damit überziehen, antrocknen lassen. Dann den Kuchen dünn mit Puderzucker bestäuben; nach Belieben mit Marzipanherzen dekorieren.