Gulasch mit Fleischbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gulasch mit Fleischbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
644
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien644 kcal(31 %)
Protein42 g(43 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K37,2 μg(62 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19 mg(158 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin17,6 μg(39 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium1.019 mg(25 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure221 mg
Cholesterin229 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
altbackene Brötchen
2
700 g
gemischtes Hackfleisch
2
2 TL
mittelscharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
3
2
2 EL
150 ml
trockener Weißwein
350 ml
4 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Die Semmeln in lauwarmen Wasser einweichen.
2.
Den Knoblauch abziehen und zu dem Hackfleisch pressen. Mit dem Eier, Senf und den gut ausgedrückten Semmeln verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in schmale Streifen schneiden.
3.
In einem Topf oder einer hohen Pfanne das Öl erhitzen und die Hackbällchen rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln in dem Bratenfett glasig schwitzen, die Paprikastreifen zugeben und mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, die Brühe angießen, die Bällchen wieder einlegen und alles bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
4.
Die saure Sahne einrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.