EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Gurkenragout mit Schweinefilet
441
kcal
Brennwert
45 min
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Gurkenragout mit Schweinefilet

Zutaten

für
4
Portionen
750 g
400 g
1
walnußgroßes Stück Ingwer
1
200 ml
1 TL
1 EL
je ¼ TL Korianderpulver und Kardamompulver
1
getrocknete Chilischote
250 g
3 EL
1 EL
1 Dose
1 Bund
1.

Gurken waschen, schälen, längs halbieren. Kerne mit einem Eßlöffel herauslösen. Gurkenhälften nochmals längs durchschneiden und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Schweinefilet in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2.

Gemüsebrühe mit Speisestärke und Weißweinessig verrühren. Cumin, Koriander, Kardamompulver und fein zerriebene Chilischote unterrühren. Die Mischung in einem Topf unter Rühren kurz aufkochen lassen.

3.

Reis nach Packungsangabe in Salzwasser garen. Öl erhitzen. Fleisch, Ingwer und Knoblauch unter rühren anbraten. Herausnehmen und mit Sojasauce vermischen.

4.

Ananasscheiben aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen. Ananasringe in Achtel schneiden. Gurken in die Pfanne geben und unter rühren andünsten. Ananas und Sauce dazugeben und 5 Minuten ziehen lassen.

5.

Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen und fein hacken. Fleisch zum Gemüse in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen abschmecken. Petersilie unterheben. Gurkencurry mit Reis servieren.