Hackbraten in Schweinenetz

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbraten in Schweinenetz
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
600 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Stück Lauch
2 eingeweichte, altbackene Brötchen
2 frische Eier (Größe M)
2 EL mittelscharfer Senf
2 EL Tomatenmark
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
100 g geriebener Emmentaler
1 EL Speisestärke
Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zutaten
1 Stück Schweinenetz (entsprechend groß)
handwarme Butter
1 EL Paprikapulver edelsüß
1 EL Honig
Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben.

2.

Die Zwiebel fein hacken, den Lauch putzen, waschen, gut abtropfen lassen und sehr klein schneiden. Mit den gut ausgedrückten Brötchen und den Eiern zum Hackfleisch geben.

3.

Senf und Tomatenmark, Oregano, Basilikum und Emmentaler sowie das Stärkemehl und die feingehackte Petersilie zum Fleisch geben.

4.

Das Ganze zu einer kompakten Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit feuchten Händen zu einem Laib formen.

5.

Das geputzte und gewässerte Schweinenetz gut abtropfen lassen und dann auf einer Arbeitsfläche ausbreiten.

6.

Den Hackfleischteig darauflegen und sorgfältig in das Schweinenetz einschlagen.

7.

Den Hackbraten in ein Bräunungsgeschirr setzen.

8.

Die Butter mit dem Paprika und dem Honig verrühren und den Braten damit bestreichen.

9.

Den Hackbraten nun bei 75% Leistung 22,5 Minuten garen.

10.

Den Braten herausnehmen und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.