Hackfleisch-Lasagne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleisch-Lasagne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Lasagneplatte vorgegart aus der Packung
600 g
500 ml
6
reife Tomaten
5 EL
Parmesan frisch gerieben
2 EL
Zitronenschale frisch gerieben
Außerdem
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Olivenöl kalt gepresst
Für die Bechamélsauce
750 ml
3 EL
3 EL
1 EL
Zitronenschale frisch gerieben
Produktempfehlung
Wer mag, kann Parmesan dazu reichen.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
2.
Das Hühnerbrustfilet im Geflügelfond 15 Minuten leise siedend garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Den restliche Fond beiseite stellen. Das Brustfilet mit einem großen Messer oder im Blitzhacker fein zerkleinern. Dann mit 2 EL Öl, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Muskatnuss gründlich vermischen und 15 Minuten ziehen lassen.
3.
Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten darin zugedeckt andünsten. Immer wieder umrühren. Den restlichen Fond angießen und offen bei mittlerer Hitze ca. auf die Hälfte einkochen lassen. Das Hähnchenfleisch unterrühren und zugedeckt 5 Minuten sanft schmoren. Danach vorsichtig mit Salz abschmecken. Kräftig pfeffern.
4.
Für die Bechamélsauce in einem Topf die Butter sanft schmelzen. Das Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Unter Rühren die Milch nach und nach dazugeben und zum Kochen bringen. Ca. 1 Minute kochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen und mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.
5.
Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Nudeln mit den Saucen zu einer Lasagne aufschichten. Mit reichlich Bechamélsauce abschließen.
6.
Die Form in den heißen Backofen schieben und 30 Minuten backen. In Stücke schneiden und heiß servieren.