Hackfleisch-Pizza

2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hackfleisch-Pizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g
½ Würfel
Hefe 21 g
1 Prise
1 TL
2 EL
Für den Belag
500 g
2 EL
2
Pfeffer aus der Mühle
250 g
stückige Tomaten Dose
200 g
geriebener Käse z. B. Emmentaler
2
2
Öl für die Pizzableche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderhackfleischTomateKäseHefeOlivenölZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe mit ca. 250 ml lauwarmem Wasser und der Prise Zucker glatt rühren, dann mit Mehl, Salz und Olivenöl in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten und zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
In einer großen Pfanne das Hackfleisch im heißen Öl krümelig braten. Geschälten und gehackten Knoblauch zugeben, salzen und pfeffern und vom Feuer nehmen.
3.
Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen. Vier Pizzableche mit Öl bepinseln.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten.
5.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in die Bleche drücken. Erst die Tomaten, dann die Hackfleisch-Gemüse-Mischung darauf verteilen und mit Pfeffer übermahlen. Mit dem Käse bestreuen. Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Zusammen mit stückig geschnittenen Chilischoten über die Pizzen streuen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte mühelos in dünne Ringe schneiden
Schlagwörter