Hackfleisch-Ratatouille-Auflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleisch-Ratatouille-Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
522
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien522 kcal(25 %)
Protein31 g(32 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K35,6 μg(59 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C125 mg(132 %)
Kalium1.255 mg(31 %)
Calcium267 mg(27 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
6
Zutaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
600 g gemischtes Hackfleisch
2 EL Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 rote Paprikaschoten
1 kleine Aubergine
3 Zucchini
2 Fleischtomaten
1 EL Butter
1 EL Mehl
400 ml Milch (1,5 % Fett)
100 g geriebener Käse z.B. junger Gouda
Butter für die Form
1 feuerfeste Form 30 Zentimeter lang
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Als Erstes die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Dann die Hälfte des Öls in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Hälfte von Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Hackfleisch zufügen und so lange braten, bis es krümelig ist. Das Ganze dann mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

2.

Daraufhin Thymian und Rosmarin waschen, trockentupfen, von den Zweigen streifen und hacken. Die Hälfte in die Hackfleischmasse rühren. Paprikaschoten, Aubergine, Zucchini und Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen, die Paprikaschote entkernen. Das Gemüse in große Würfel bzw. in dicke Scheiben schneiden. Anschließend das restliche Öl in einer Kasserolle erhitzen und übrige Zwiebeln und Knoblauch sowie die Aubergine zugeben. Einige Minuten braten. Zucchini und Tomaten untermischen und alles weitere 10 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die restlichen Kräuter einrühren.

3.

Inzwischen die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Die Milch unter Rühren zugießen und die Sauce 10 Minuten köcheln lassen, dabei mit dem Schneebesen kräftig schlagen. Wenn die Sauce dicklich ist, den Käse einstreuen und schmelzen lassen, dann die Sauce vom Herd nehmen.

4.

Schließlich die Form mit Butter ausstreichen und die Hackfleischmasse einfüllen. Das Gemüse darauf verteilen. Mit der Käsesauce übergießen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. In der Form servieren. Als Beilage frisches Baguette oder Knoblauchbrot reichen.