Hackfleischbällchen aus Hühnerfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischbällchen aus Hühnerfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
303
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein41 g(42 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin26,2 mg(218 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure300 mg
Cholesterin93 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g gekochtes Hähnchenbrustfilet
3 EL Fischsauce
½ unbehandelte Limette Saft
2 EL Zucker
1 Stück Ingwer ca. 5 cm
10 Schalotten
5 frische Chilischoten (grüne und rote)
2 Limetten
50 g geröstete gesalzene Erdnusskern
1 Eisbergsalat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, fein hacken und mit der Fischsauce, dem Limettensaft und dem Zucker vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Den Ingwer und die Schalotten schälen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Limetten waschen und ebenfalls in 5 mm große Würfel schneiden. Den Ingwer, die Schalotten, die Chiliringe, die Limetten und die Erdnüsse in Schälchen geben. Die Blätter von dem Salat abtrennen, waschen, verlesen, trocken schleudern und etwas zerrupfen. Auf einer großen Platte verteilen.
2.
Das marinierte Fleisch in einem Topf unter Rühren ca. 2 - 3 Minuten garen, etwas abkühlen lassen und mit feuchten Händen 50 g schwere Portionen formen und auf dem Salat anrichten.
3.
Nach Belieben mit etwas Chiliringen, Limetten, Nüssen usw. garniert servieren.