Hackfleischbällchen mit Asianudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischbällchen mit Asianudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
1 Stück
frischer Ingwer ca. 1,5 cm
400 g
1 EL
grüne Currypaste
4 EL
frisch gehackter Koriander
1 EL
frisch gehackte Minze
1 EL
300 g
asiatische Eiernudel
1 TL
1 EL
frische Minze für die Garnitur
Limettenspalte zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
IngwerKorianderCurrypasteOlivenölSojasauceMinze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Chili waschen, aufschneiden, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein würfeln. Das Hackfleisch mit der Currypaste, Knoblauch, Ingwer, der Hälfte der Chili, 2 EL Koriander, Minze, Salz und Pfeffer vermengen. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen daraus formen und anschließend in einer Pfanne in heißem Öl rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten.
2.
Die Nudeln nach Packunsanleitung zubereiten. Dann abgießen, abtropfen lassen und in einer heißen Pfanne mit Sesamöl, Sojasauce, der restlichen Chili und dem übrigen Koriander schwenken.
3.
Die Hackbällchen mit den Nudeln auf Tellern anrichten und mit frischer Minze und Limettenspalten servieren.