Hackfleischbällchen mit Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischbällchen mit Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
489
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert489 kcal(23 %)
Protein33 g(34 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K21,3 μg(36 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium850 mg(21 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin156 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Fleischbällchen
1 Scheibe
Toastbrot vom Vortag
3 EL
1
1 EL
600 g
gemischtes Hackfleisch
1
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 Msp.
Pfeffer aus der Mühle
Für die Tomatensauce
1
1
2 EL
400 g
stückige Tomaten
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Salbeiblatt für die Garnitur
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Fleischbällchen das Toastbrot mit der Sahne begießen und kurz einweichen. Währenddessen die Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Öl glasig anschwitzen. Das Hackfleisch mit dem Ei, der Petersilie, dem Toastbrot, der Zwiebel und dem Zitronenabrieb in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten. Kleine Bällchen aus der Masse formen.
2.
Für die Tomatensauce die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Olivenöl in einem Topf glasig anschwitzen, die Tomaten zugeben und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen. Nach Bedarf ein wenig Wasser zugeben. Mit Salz, Zitronensaft, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Hackbällchen einlegen und zugedeckt ca. 10 Minuten leise gar schmoren lassen.
3.
Mit Salbei garniert servieren.
4.
Dazu nach Belieben Nudeln reichen.
Zubereitungstipps im Video