Hackterrine im Becher gegart

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackterrine im Becher gegart
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
1026
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.026 kcal(49 %)
Protein58 g(59 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K51,7 μg(86 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin26 mg(217 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure169 μg(56 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.316 mg(33 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink9,9 mg(124 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure360 mg
Cholesterin189 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackenes Brötchen
2 Frühlingszwiebeln
750 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei (Größe M)
300 g Tiefkühlerbse
1 EL Tomatenmark
1 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
2 Stiele glatte Petersilie
400 g breite Bandnudeln
3 Tomaten
2 EL Butter
Petersilie für die Garnitur
Fett für die Becher

Zubereitungsschritte

1.

Brötchen einweichen. Zwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Zwiebelringe und 100 g Erbsen verkneten. Mit Tomatenmark und Senf, Salz und Pfeffer würzen.

2.

4 hohe ofenfeste Becher fetten. Petersilie waschen und trockenschütteln. Blätter abzupfen und an den gefetteten Becherwänden verteilen. Hackmasse in die Becher geben, etwas andrücken.

3.

Becher in einen weiten Kochtopf setzen. Wasser bis 1 cm vor Becherrand einfüllen und die Terrine im Wasserbad bei mittlerer Hitze ca. 25 – 30 Minuten garen.

4.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bißfest garen, anschließend abtropfen lassen. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Kerngehäuse herauslösen, Fruchtfleisch klein würfeln. Butter schmelzen. Restliche Erbsen, Tomaten und Nudeln darin schwenken. Portionsweise, mit je einer gestürzten Terrine anrichten. Mit Petersilie garniert servieren.