Hähnchen-Blumenkohl-Curry

aus dem Wok
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Blumenkohl-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
250 g
1
1
walnussgroßes Stück Ingwer
2
kleiner Kopf Blumenkohl
300 g
roter Mangold (2 Stiel)
2 TL
1 TL
gemahlener Koriander
2 TL
1 TL
2
2 EL
1 EL
einige frische Minze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis in Salzwasser circa 15 Minuten garen. Hähnchenbrustfilet abspülen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und wür­feln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen, Mangoldblätter und -stiele waschen und in feine Streifen schneiden.

2.

Knoblauch und Ingwer mit Chilipulver, Koriander, Garam Masala und etwas Salz in einem Mörser zu einer Paste vermahlen. In eine kleine Schüssel umfüllen und mit 4 Ess­löffeln heißem Was­ser verrühren. Mischung beiseite stellen.

3.

Öl in einem Wok (oder in einer Pfanne) erhitzen. Zwie­beln, Kardamomkapseln und Kreuzkümmel dann circa 3 Minuten unter Rühren anbraten, bis die Zwie­beln goldbraun sind. Blu­menkohl und Mangold zuge­ben und circa 4 Minuten schmoren. Vorbereitete Ge­würzmischung unterrühren. Bei schwa­cher Hitze weitere circa 2 Minuten schmoren. Eventuell 2-3 Esslöffel Wasser zugeben.

4.

Hähnchenbrustfilet zugeben und gut mit der Mischung verrühren. Zugedeckt circa 10 Minuten garen. Joghurt und Kokosraspel untermischen und weitere 2 Minuten schmoren. Wenn die Soße zu fest wird, etwas Wasser zuge­ben. Minzeblätter abspülen, trocken­schütteln und fein schneiden. Reis abgießen. Hähnchenbrustfilet nochmals abschmecken. Mit Reis und Minzeblättchen anrichten.