Hähnchen-Burrito

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Hähnchen-Burrito

Hähnchen-Burrito - Lecker gefüllt, schnell gewickelt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
572
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die bunte Füllung hat ordentlich was zu bieten: Mageres Hähnchenfleisch liefert hochwertiges Eiweiß, aber wenig Arachidonsäure. Tomaten und Tomatenmark bringen reichlich entzündungshemmendes Lycopin ins Spiel. Avocado liefert nicht nur reichlich mehrfach ungesättigte Fettsäuren, sondern auch zellschützendes Vitamin E.

Sind Sie Liebhaber der orientalischen Küche? Gefüllt mit Falafel, statt Hähnchenbrust, wird das Gericht auch gleich vegetarisch. Humus bringt zusätzlich Geschmack.  Die orientalische Spezialität wird aus Kichererbsen zubereitet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien572 kcal(27 %)
Protein28,3 g(29 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate62,4 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Kalorien582 kcal(28 %)
Protein29 g(30 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K21,2 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure51,2 μg(17 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C11,5 mg(12 %)
Kalium825,8 mg(21 %)
Calcium153,6 mg(15 %)
Magnesium125,6 mg(42 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod12,7 μg(6 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure198,6 mg
Cholesterin53,2 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
3 EL
1 TL
150 g
300 ml
240 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
100 g
2
1
1 TL
60 g
Cheddar-Käse (1 Stück)
4
Vollkorn- Tortillafladen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel zugeben und 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Tomatenmark kurz mitschwitzen, den Reis untermengen und die Brühe angießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten gar köcheln lassen.

2.

Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und salzen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste zugeben und 6–8 Minuten goldbraun braten. Mit Pfeffer und Chili würzen. Anschließend kurz abkühlen lassen und in Streifen oder Stücke schneiden.

3.

Bohnen abbrausen und gut abgetropfen lassen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Avocado schälen, halbieren, entkernen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Cheddar-Käse reiben. 

4.

Den Reis mit Hähnchen, Bohnen, Tomaten und der Guacamole auf die Tortillafladen verteilen und mit dem Käse bestreuen. Einrollen und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 5 Minuten backen bis der Käse beginnt zu schmelzen. Herausnehmen und servieren.

 
Also wer kochen kann, des Lesens mächtig und bei klarem Verstand ist, hat mit dem Rezept eigentlich keine Probleme. 😂Hab's ausprobiert. Sehr lecker und geht schnell.
 
Hat unglaublich lecker geschmeckt !! Lg Ilias
 
Mr. Smith, Heul leise!
 
"den Reis untermengen und die Brühe angießen" Aha, welche Brühe? Wurde vorher nicht erwähnt. "Die Bohnen abbrausen und gut abgetropft zum Reis geben und abschmecken." Wie jetzt, erhitzen, oder was? Der gesamte Rest liest sich wie eine schlechte Anleitung zu Häkeln. Sorry, aber das ist der letzte Shice.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
300 ml Gemüsebrühe heißt es korrekt in den Zutaten. Der Rest ist ebenfalls in Ordnung.