Hähnchen-Gemüsesalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Gemüsesalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 12 h 35 min
Fertig
Kalorien:
732
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien732 kcal(35 %)
Protein56 g(57 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K39,4 μg(66 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin36,2 mg(302 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure187 μg(62 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.436 mg(36 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure470 mg
Cholesterin125 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
30 g
geröstete, gesalzene Erdnusskern
1 Kopf
Römersalat oder Lollo Rosso
200 g
frische Sojasprossen
100 g
1
1
5
10
Wasserkastanien (Dose) aus dem Asialaden
Für die Marinade/das Dressing
2 Zehen
2 EL
frisch geriebener Ingwer
6 EL
trockener Sherry
4 EL
2 EL
1 EL
6 EL
neutrales Pflanzenöl
6 EL
Außerdem
2 EL
Erdnussöl zum Braten

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marinade den Knoblauch schälen, durchpressen und mit Ingwer, Sherry, Sojasauce, Zucker und Honig gründlich verrühren. Pflanzenöl und Sesamöl miteinander verrühren, langsam in die Marinademischung einträufeln lassen und dabei mit einem Schneebesen unterschlagen. Mit etwas Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Hälfte der Marinade in eine Schüssel geben und die gewaschenen und getrockneten Hühnchenbrustfilets darin etwa 12 Std. marinieren, dabei mehrmals wenden.
2.
Die andere Hälfte der Marinade in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
3.
Nach dem Marinieren die Filets in Streifen schneiden. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin durchbraten. Anschließend herausnehmen und beiseite stellen.
4.
Die Erdnüsse grob hacken. Den Blattsalat putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und in eine Schüssel geben. Die Sojasprossen verlesen und dazugeben. Die Zuckerschoten waschen, von eventuellen Fäden befreien, in Streifen schneiden und dazugeben. Die Gurke schälen, in dünne Scheiben schneiden und hinzufügen. Die Karotte schälen, fein raspeln und dazugeben. Die Frühlingszwiebeln putzen, den hellen Teil in feine Ringe schneiden und hinzufügen. Die Wasserkastanien abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und dazugeben.
5.
Das Dressing aus dem Kühlschrank nehmen, über den Salat gießen und alles gut durchmischen. Den Salat auf Teller verteilen, die Hühnchenstreifen darauf anrichten und mit Erdnüssen bestreut servieren.