Hähnchen in Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen in Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
469
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert469 kcal(22 %)
Protein36 g(37 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,8 mg(157 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium810 mg(20 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin148 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1 Stiel
4 Scheiben
2 EL
1
2
200 ml
trockener Weißwein
4
2 EL
1 EL
frisch gehackte Kräuter Thymian und Rosmarin
1 Spritzer
1 Prise
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenkeulen abbrausen, trocken tupfen und seitlich eine Tasche einschneiden. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Jeweils einige Blätter Salbei mit einer Scheibe Schinken in die Taschen füllen und mit Zahnstochern verschließen. Mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum im heißen Öl in einem Schmortopf goldbraun anbraten. Wieder aus dem Topf nehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Im Topf glasig anschwitzen. Mit etwas Wein ablöschen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden, die Tomaten überbrühen, abschrecken, die Haut abziehen und die Tomaten würfeln. In den Topf geben, die Hähnchenkeulen darauf legen und zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren. Zwischendurch die Keulen wenden und nach Bedarf Wein ergänzen. Während der letzten ca. 10 Minuten die Pinienkerne und die Kräuter in die Sauce geben und leicht sämig köcheln lassen.
2.
Zum Schluss mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Zubereitungstipps im Video