Hähnchen-Kokoscurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Kokoscurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 30 min
Fertig

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1 EL
Koriander frisch gehackt
Chilischote Je 1 rote und grüne
1 EL
1 TL
1
kleine gehackte Zwiebel
2 TL
2
1 EL
1 EL
4 EL
400 ml
1
Limette Saft und abgeriebene Schale
1 Handvoll
Soi Sam oder Spinat
50 g
dünne Reisnudeln
2
Frühlingszwiebeln geputzt und in Streifen geschnitten
1
Limette in Spalten
Korianderblatt zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Nudeln mit einer Schere zerkleinern und in heißem Wasser einweichen.
2.
Geschälten Knoblauch, Koriander, entkernte Chilischoten, die Zwiebel, Erdnussöl und Curry pürieren.
3.
Die Hähnchenbrüste mit ca. der Hälfte der Paste einstreichen und ca. 24 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen. Dann in einer Pfanne im heißen Sesamöl die Hähnchenbrüste von beiden Seiten anbraten und restliche Paste, die Kokoscreme und -milch sowie die Brühe und Limettensaft zugeben; ca. 8 - 10 Min. simmern lassen. Nudeln, und Choi Sum (oder Spinat) zugeben und ca. 1 Min. mitgaren.
4.
Nudeln in 2 Schälchen geben, etwas von der Sauce und dem Gemüse darüber geben. Dann die Hähnchenbrüste mit restlichem Gemüse darüber anrichten und mit Frühlingszwiebeln, Limettenspalten und Korianderblättchen garnieren.