Hähnchen mit Cordon-Bleu-Füllung dazu Knoblauchpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen mit Cordon-Bleu-Füllung dazu Knoblauchpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
975
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien975 kcal(46 %)
Protein72 g(73 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin38,4 mg(320 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.316 mg(33 %)
Calcium312 mg(31 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure453 mg
Cholesterin264 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
6 Knoblauchzehen
5 EL Pflanzenöl
4 Hähnchenbrustfilets á 150 g
4 Scheiben Kochschinken
4 Scheiben Käse z. B. Edamer, Emmentaler, Gauda
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
150 g Semmelbrösel
1 EL gehackte Petersilie
1 TL gehackter Thymian
1 TL gehackter Rosmarin
100 g Mehl
150 ml Weißwein
150 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
200 ml lauwarme Milch
30 g zerlassene Butter
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchWeißweinSchlagsahneKäsePflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Den Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl den die Hälfte von dem Knoblauch 2-3 Minuten goldgelb anschwitze. Herausnehmen und beiseite stellen.

2.

Inzwischen die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und längs eine Tasche in das Filet schneiden. Je eine Scheibe Kochschinken und eine Käsescheibe hineinlegen und wieder zuklappen. Das Ei in einer Schale verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Das Paniermehl mit den Kräutern mischen und in eine 2. Schale geben. Die Cordon Bleu zuerst in Mehl, dann in dem Ei und zum Schluss in dem Kräuterpaniermehl wenden.

3.

In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Cordon Bleu von beiden Seiten goldgelb anbraten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen fertig garen. In einer neuen Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Mit Weißwein und Sahne ablöschen, salzen und pfeffern und 3-5 Minuten köcheln lassen.

4.

Die fertigen Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Milch, der Butter und dem restlichen Knoblauch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zusammen mit je einem Cordon Bleu und ein wenig von der Sauce auf Teller anrichten.