Hähnchen mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
792
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien792 kcal(38 %)
Protein71 g(72 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K246,6 μg(411 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin38,7 mg(323 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure250 μg(83 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C229 mg(241 %)
Kalium2.015 mg(50 %)
Calcium364 mg(36 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure517 mg
Cholesterin274 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
600 g Rosenkohl
4 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g
1 kleine Mango
120 g Käse z. B. Gouda
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
2 Eier
60 g Cornflakes
Pflanzenöl zum Frittieren
120 ml heiße Milch
30 g Butter
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlKartoffelKäseMilchButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen.
2.
Den Rosenkohl waschen, putzen, am Strunk kreuzförmig einschneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten mit leichtem Biss kochen.
3.
Währenddessen die Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und längs eine Tasche einschneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern und in Stifte schneiden. Den Käse ebenfalls stifteln und zusammen mit der Mango in die Hähnchenbrustfilets füllen. Die Öffnung mit Zahnstochern verschließen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Die Eier verquirlen und die Filets darin wenden. Die Cornflakes nicht zu fein zerbröseln (am besten in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerkleinern) und damit das Hähnchen panieren. Im heißen Öl (ca. 170°C) 6-8 Minuten goldbraun frittieren.
4.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Milch und 20 g Butter einrühren bis ein sämiges Püree entstanden ist. Mit Salz und Muskat abschmecken.
5.
Den Rosenkohl abgießen und in einem Topf in der restlichen heißen Butter schwenken. Mit Salz und Muskat würzen.
6.
Das Hähnchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen, die Zahnstocher entfernen, und mit dem Püree (nach Belieben aufgespritzt) sowie dem Rosenkohl angerichtet servieren.