Hähnchen mit Safransauce und Wildreis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen mit Safransauce und Wildreis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
1508
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.508 kcal(72 %)
Protein108 g(110 %)
Fett88 g(76 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin60,3 mg(503 %)
Vitamin B₆2,8 mg(200 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.684 mg(42 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium199 mg(66 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren39,6 g
Harnsäure652 mg
Cholesterin604 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1
kleines Brathähnchen ca. 8 - 900 g
4 EL
2 Döschen
l
l
100 g
150 g
1

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Butter in einem kleinem Töpfchen schmelzen und 1 Döschen Safran darin einrühren. Das Hähnchen dick mit flüssiger Safranbutter einpinseln. Mit der Brustseite nach unten in einen gefetteten Bräter setzen und im heißen Backofen bei 220° 20 Min. braten, dann das Hähnchen wenden, 1 Tasse Salzwasser angießen und weitere 15 Min. braten. Das Hähnchen immer wieder mit dem Garsud beschöpfen.
2.
Wildreismischung nach Packungsangaben garen.
3.
1 Döschen Safran im Weißwein auflösen und mit Hühnerfond und der Creme fraiche in eine Kasserolle geben, rasch um 1/3 reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräge in dünne Streifen schneiden.
5.
Wildreis auf Tellern verteilen, mit Frühlingszwiebeln bestreuen, tranchiertes Hähnchenfleisch dazu anrichten und mit der Sauce servieren.