Empfohlen von IN FORM

Hähnchen-Nudel-Auflauf mit Brokkoli

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Hähnchen-Nudel-Auflauf mit Brokkoli

Hähnchen-Nudel-Auflauf mit Brokkoli - Der Nudelauflauf ist einfach gemacht und schmeckt einfach lecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
693
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Hier sorgen nicht nur die Vollkornnudeln für Power: Brokkoli strotzt vor sekundären Pflanzenstoffen, wie Glucosinolaten (Schwefelstoffe) und Betacarotin. Diese können freie Radikale unschädlich machen und damit unsere Körperzellen schützen. Zudem liefert das Kohlgemüse viel abwehrstärkendes Vitamin C und eine ordentliche Portion Calcium. 

Wenn die Zeit etwas knapp ist, können Sie auch einfach auf tiefgekühlten Brokkoli zurückgreifen. Das Gratin schmeckt aber nicht nur mit dem grünen Power-Gemüse. Wie wäre es mit einem Mix aus Paprika, Aubergine, getrockneten Tomaten und Oliven?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien693 kcal(33 %)
Protein48 g(49 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K156 μg(260 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin23,2 mg(193 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium373 mg(37 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin104 mg
Zucker gesamt8 g
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K227,3 μg(379 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin27,8 mg(232 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C119 mg(125 %)
Kalium1.263 mg(32 %)
Calcium429 mg(43 %)
Magnesium209 mg(70 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure415 mg
Cholesterin129 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Vollkornnudeln
Jodsalz mit Fluorid
500 g Brokkoli
400 g Hähnchenbrustfilet
1 EL Olivenöl
Pfeffer
50 g Parmesan
4 EL Butter
2 EL Dinkel-Vollkornmehl
400 ml Milch (3,5 % Fett)
2 Stiele Salbei
2 Scheiben Vollkorntoast

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Röschen für 3 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren).

3.

Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen oder Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen zugeben und 2–3 Minuten bei starker Hitze anbraten. Salzen und pfeffern. Aus der Pfanne nehmen.

4.

Parmesan reiben. 2 EL Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl einrühren und kurz mitrösten. Milch einrühren, aufkochen und etwa 2–3 Minuten sämig köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Parmesan einrühren und mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Salbei waschen, trocken schütteln und Blätter in feine Streifen schneiden.

5.

Nudeln, Brokkoli, Hähnchen und Salbei in eine Auflaufform füllen. Sauce darüberträufeln. Toastbrot entrinden und zerbröckeln. Die restliche Butter in Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, Toastbrot untermengen und auf dem Gratin verteilen.

6.

Gratin im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 25 Minuten goldbraun überbacken. Warm servieren.

 
Das ist eine ganz schöne Kalorienbombe! Ca. 700kcal! Eher unüblich für EAT SMARTER.
 
Das Gericht war sehr lecker! Ich habe das Salbei jedoch weggelassen und habe in die Soße Schnittlauch mit hinein getan. Zudem hatte ich kein frischen Brokkoli da, sodass ich Kaiser TK Gemüse genommen habe. Tat dem Geschmack kein Abbruch. Wir werden das Rezept bestimmt noch öfters machen
 
Wieviele Nudeln? EAT SMARTER sagt: Peinlich wenn im Nudel-Auflauf die Nudeln fehlen. Wir haben sie nachgetragen. Danke für den Hinweis.