Hähnchen-Satay dazu Erdnussdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Satay dazu Erdnussdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2
¼ TL
gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL
gemahlener Koriander
2 EL
4 EL
1 EL
frisch gehackter Koriander
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Erdnusssauce
150 g
ungesalzene, geschälte Erdnusskern
200 ml
2 EL
½ TL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite, dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit dem Kreuzkümmel, gemahlenem Koriander, Sojasauce, Kokosmilch, gehacktem Koriander und Öl verrühren. Das Fleisch darin mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
2.
Für die Sauce die Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne braun anrösten, abkühlen lassen, dann in einem Mörser fein zerstoßen. Die Kokosmilch mit der Erdnussbutter und Curry in einem Topf aufkochen lassen, zerstoßene Erdnüsse einrühren und etwa 5 Minuten cremig einkochen lassen. Währenddessen gelegentlich rühren. Mit der Sojasauce und der Fischsauce abschmecken und auskühlen lassen.
3.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und wellenförmig auf 8 Holzspießchen stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Minuten grillen, währenddessen gelegentlich mit Marinade bestreichen. Die Spieße mit Erdnusssauce servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen