Hähnchenbrust mit Speck und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrust mit Speck und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
449
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien449 kcal(21 %)
Protein48 g(49 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin30,6 mg(255 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium604 mg(15 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure365 mg
Cholesterin139 mg
Zucker gesamt0 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
100 g
Speck in Scheiben
1 EL
200 ml
½ TL
getrockneter Oregano
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten kurz in heißem Öl anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Den Speck in Streifen schneiden und in der Pfanne anschwitzen. Das Tomatenmark untermengen und mit dem Fond ablöschen. Den Oregano und die Tamarindensauce dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Hähnchen wieder in die Sauce legen. Zugedeckt ca. 10 Minuten leise gar schmoren lassen.

2.
Zum Schluss nochmal abschmecken und nach Belieben mit Kartoffeln servieren.