Hähnchenbrustfilet mit Orangen-Chili-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrustfilet mit Orangen-Chili-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Sojaöl
400 g Hähnchenbrustfilet (4 Hähnchenbrustfilets)
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
2 Orangen (den Saft)
3 EL Chilisauce
200 ml Hühnerbrühe (Instant)
Chinakohl
1 Bund Frühlingszwiebeln
Salz
1 EL Sesamsamen (ungeschält)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1 EL Sojaöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten anbraten. Knoblauchzehe und Schalotten schälen und würfeln, ins Bratfett geben und glasig dünsten. Orangensaft, Chilisauce und Hühnerbrühe angießen. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze garen.

2.

Chinakohl putzen, in Streifen schneiden, waschen und in Salzwasser blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Restliches Öl erhitzen, die Frühlingszwiebeln darin kurz andünsten, den Chinakohl zugeben und kurz erhitzen.

3.

Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Chinakohl und der Sauce anrichten und mit Sesam bestreut servieren.