Hähnchencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
464
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien464 kcal(22 %)
Protein34 g(35 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K22,6 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin21 mg(175 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C133 mg(140 %)
Kalium945 mg(24 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure295 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt9 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel in feine Streifen, den Knoblauch in feine Würfel schneiden.

2.

Die Paprikaschoten längs vierteln, putzen, entkernen und waschen. Die Paprika quer in Streifen schneiden.

3.

Die Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen und sehr schräg halbieren. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter nicht zu fein schneiden.

4.

Die Hähnchenbrustfilets quer in dünne Scheiben schneiden.

5.

In einem Wok (oder einer weiten, tiefen Pfanne) 2 EL Öl erhitzen, das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren anbraten. Den Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, alles aus dem Wok herausnehmen.

6.

Das restliche Öl im Wok bei milder Hitze erwärmen. Die Zwiebel darin glasig dünsten, die Currypaste hinzufügen und unter Rühren mitdünsten. Den Zucker unterrühren. Mit dem Limettensaft ablöschen. Erst ein Drittel der Kokosmilch unterrühren, aufkochen lassen, dann die restliche Kokosmilch angießen. Die Currysauce etwa 5 Minuten leicht simmernd köcheln.

7.

Die Paprikastreifen und das Hähnchenfleisch hinzufügen und 2 bis 3 Minuten mitgaren. Kurz vor Ende der Garzeit die Zuckerschoten hinzufügen. Das Hähnchen-Curry mit der hellen Sojasauce und Limettensaft abschmecken. Zum Servieren den Koriander – bis auf ein Drittel – hinzufügen. Hähnchen-Curry auf Tellern oder in Schälchen anrichten und mit dem restlichen Koriander bestreuen. Dazu am besten Reis servieren.