Hähncheneintopf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähncheneintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen ca. 1,2 kg
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2 EL
2
1 TL
frisch gehackter Ingwer
500 ml
1 Msp.
Safran gemahlen
2
400 g
mehligkochende Kartoffeln
1
60 g
grüne Oliven nach Belieben entsteint
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 Prise
Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOliveMaismehlOlivenölPetersilieIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in 8 Stücke teilen. Den Kümmel im Mörser zerstoßen und damit die Hähnchenteile würzen. Außerdem salzen und pfeffern. Im Mehl wenden und in heißem Öl in einer Tajine oder einem Schmortopf von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Ingwer unter das Hähnchen mengen und kurz mitschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und den Safran dazu streuen. Die Zitronen in Spalten schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden und mit der Zitrone zum Hähnchen geben. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein schneiden. Mit den Oliven und der Petersilie unter das Hähnchen mischen und alles zugedeckt ca. 45 Minuten leise schmoren lassen. Nach Bedarf Brühe ergänzen und ab und zu umrühren.
2.
Mit Salz, Zimt und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garniert servieren.