Haferflocken-Taler mit Pesto und Roter Bete

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Haferflocken-Taler mit Pesto und Roter Bete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
50 g
altbackenes Weißbrot
3
Eier (Größe M)
60 ml
60 g
50 g
20 g
frisch geriebener Parmesan
3 EL
frisch geriebene Muskatnuss
3 TL
1 EL
1 TL
6 EL
30 g
kernige Haferflocken
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete abspülen und in Wasser 45-50 Minuten kochen.

2.

Weißbrot fein würfeln. 2 Eier mit Milch verquirlen und mit dem Brot mischen. Haferflocken, die Hälfte der Semmelbrösel, Parmesan und 1 EL Pesto zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat würzen. Eine Teigrolle daraus formen. In ein sauberes Geschirrtuch wickeln und die Enden mit Küchengarn zusammenbinden. In kochendem Salzwasser etwa 15-20 Minuten gar ziehen lassen. Tuch entfernen und die Rolle auskühlen lassen.

3.

1 TL Senf, Essig, Zucker, übriges Pesto und 3 EL Olivenöl verrühren. Rote Bete kalt abschrecken und schälen. In dünne Scheiben schneiden.

4.

Haferflockenrolle in 12 Scheiben schneiden. Das übrige Ei mit dem restlichen Senf verrühren. Die Haferflocken mit den restlichen Semmelbröseln mischen. Die Haferflockenscheiben zuerst in dem Ei, dann in den Semmelbröseln wälzen. Das restliche Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Scheiben darin goldbraun braten. Zusammen mit den Roten Beten anrichten und die Pesto-Sauce darüber geben.

Schlagwörter