Halaszle (ungarische Fischsuppe)

(ungarische Fischsuppe)
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Halaszle (ungarische Fischsuppe)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g portionierter Fisch verschiedener Sorten (Karpfen, Hecht, Wels, Schill usw.)
200 g Zwiebeln
80 g Öl
3 TL Paprikapulver
2 kleine Paprikaschoten und 4 Paradeiser
1 Knoblauchzehe
Pfefferoni
10 g Kartoffelmehl
Salz
1 Glas Weißwein
Produktempfehlung

Wer es besonders scharf will, gibt einen feingeschnittenen Pfefferoni bei. Die Suppe soll eine lebhafte rote Farbe haben.

Zubereitungsschritte

1.

Die Fischfilets in gröbere Stücke schneiden, salzen und kalt stellen. In heißem Fett die feingeschnittenen Zwiebeln goldgelb rösten, paprizieren, mit Weißwein ablöschen, mit ca. 1 1/2 Liter kaltem Wasser aufgießen und 10 Minuten verkochen.

2.

Dann die kleingeschnittenen Paprikaschoten, die geschälten, in Scheiben geschnittenen Paradeiser und etwas zerdrückten Knoblauch beigeben. Alles zum Kochen bringen, dann zugedeckt langsam und gleichmäßig gut 1/2 Stunde kochen.

3.

Das Kartoffelmehl in etwas Flüssigkeit anrühren und die Suppe damit binden. Die Fischstücke beigeben, einmal aufkochen, dann nur mehr am Herdrand ziehen lassen, bis die Fischstücke gar sind.