Halloween-Cookies in Kürbisform

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Halloween-Cookies in Kürbisform
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung

Zutaten

für
50
Zutaten
200 g weiche Butter
80 Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
40 ml Cognac
Muskat
300 g Mehl
Zum Verzieren
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
gelbe Lebensmittelfarbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZitronensaftVanillezuckerZuckerSalzMuskat

Zubereitungsschritte

1.
Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker cremig schlagen. Eigelb mit Cognac und Muskat unterrühren, Mehl rasch untermischen und den Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie 3 - 4 mm dick ausrollen. 2 Stunden kühlen.
2.
Dann nach Belieben Kürbisse ausschneiden (eventuell mit Ausstechern oder mit Schablonen), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (180°) in ca. 12 Min. goldgelb backen.
3.
Herausnehmen, Plätzchen erst auf dem Backblech kurz abkühlen, dann auf Kuchengittern auskühlen lassen.
4.
Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Guss verrühren. Den Guss aufteilen und mit den Lebensmittelfarben färben. Plätzchen damit bestreichen, trocknen lassen. Für filigrane Verzierungen (Mund, Augen etc. ) Guss in kleine Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Plätzchen damit verzieren.